BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 20:29

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Dann werde ich mal anfangen.
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 13:00 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
Monalisa hat geschrieben:
Hallo.

Nach meiner Diagnose im Dez. 09, wurden mir bei der Brust-Amputation rechts, aus der rechten Achselhöle 16 Lymphknoten entfernt. 4 davon waren leider auch befallen. Das erste halbe Jahr nach der OP hatte ich keine großen Probleme. Nun, ein gutes Jahr danach sieht es etwas anders aus.

Mein rechter Arm ist nicht mehr so belastbar. Oftmals habe ich das Gefühl, dass die Achselhöhle geschwollen ist. Vor allem dann, wenn es am nächsten Tag etwas wärmer wird merke ist es extrem. Seit ca. 3 Wochen bekomme ich nun Lymphdrynage, diese ein mal pro Woche, wobei meine Physiotherapeutin schon meinte, dass es eigentlich zu wenig ist, wenn ich solche Probleme damit habe. Nach der anstehenden Kur (16.3.-06.04. - Grömitz -hurra) werde ich mich noch mal näher informieren, ob ich die Lymphdrynage nicht öfter in der Woche bekommen kann.

Es ist schon ziemlich depremierend, da hat man schon Krebs, versucht damit so gut wie möglich umzugehen, es nicht den Alltag bestimmen zu lassen, aber durch die "Schlappheit" des Arm´s wird man dann doch jeden Tag daran erinnert. Da ich Rechtshänderin bin, nun viel mit dem linken Arm/Hand mache, habe ich auch da wieder Probleme mit der Schulter-Muskulatur. Naja, dass wird alles im Arztgespräch in der Kur angesprochen und vielleicht bekomme ich ja gute Lösungen vorgeschlagen.

Aber ich werde weiterhin daran arbeiten, mich nicht von der Krankheit und den Begleiterscheinungen beherrschen zu lassen.

Allen ein schönes WE und ......, MEIN SOHN U. ICH FREUEN UNS SCHON WAHNSINNIG AUF UNSERE KUR IN GRÖMITZ.

LG
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dann werde ich mal anfangen.
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 13:01 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
Eowyn hat geschrieben:
Hallo Monalisa,

ich hatte am Anfang immer zwei bis drei Mal die Woche Lymphdrainage. Erst als es besser war wurde die Häufigkeit runtergesetzt. Mein Arzt hat immer nur mindestens einmal die Woche reingeschrieben und mit meine Physiotherapeuten hab ich dann die Vorgehensweise besprochen.
Allerdings muss ich sagen, bei mir hilft Armtraining im Fitnesscenter mit wenig Gewicht mehr und bleibender. Gehe seit dem auch kaum noch zur Trainage. Allerdings erst, wenn der Lymphstau weg ist.
Liebe Grüße
Eowyn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dann werde ich mal anfangen.
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 13:01 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
Millie20 hat geschrieben:
Hallo Monalisa

bei mir sind 10 Jahre vergangen und immernoch verwöhne ich als erstes nach dem Aufstehen meinen Arm mit einer zarten Bürsten-Massage (Baby Haarbürste) von den Fingerspitzen zur Achselhöhle. Das hat mir damals meine Physiotherapeuten empfohlen. Ich wünsche Dir alles Gute, verwöhne Dich so oft Du kannst und vorallem sage "N E I N".

Mit liebem Gruss

Millie20


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dann werde ich mal anfangen.
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
ich bekomme jetzt auch, da ich ein lymphoedem in der operierten brust habe, lymphdrainage, die dame kommt ins haus.

_________________
Liebe Grüße .... Ruth


Ich habe Brustkrebs, aber ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages werde ich sagen : ich bin Krebsfrei

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dann werde ich mal anfangen.
BeitragVerfasst: 3. Mär 2013, 08:25 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Mainz
Geschlecht: weiblich
habe meine erste lymphdrainage vor mir -am mittwoch geht es los. ich hoffe es hilft und bringt erleichterung!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker