BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2017, 00:56

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Biopsie war ja
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Hallo meine Lieben,

Biopsie hatte ich ja, war garnicht so schlimm, vorhin der Anruf der Fraunenärztin,
Termin morgen, ich weiß aber schon, daß in dem Bericht steht :

invasives duktales Karzinom
? seitdem habe ich Fragen über Fragen und keine richtigen Antworten finden können !

und ich weiß, daß ich am 29.03.12 um 9:45 Uhr ein Besprechnungstermin im Krankenhaus-Brustzentrum
bei uns in BS habe .... hatte auch nachgefragt, wann OP, kein Termin vorab.

Oh Mädels, ist mir Übel, das kommt mir alles so unwahrscheinlich lange vor, das dauert und dauert

ich habe ein Tief..........
liebe Grüße Ruth

_________________
Liebe Grüße .... Ruth


Ich habe Brustkrebs, aber ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages werde ich sagen : ich bin Krebsfrei

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biopsie war ja
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 19:17 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 209
Wohnort: Südlohn
Geschlecht: weiblich
Hallo Ruth,
dieses Tief kenne ich! Alles läuft ab wie im Film, Gedanken über Gedanken.... wohin geht der Weg?
Werde ich mein Kind aufwachsen sehen, wie soll meine Familie ohne mich klarkommen?
Jeder von und hat diese Gedanken gehabt, und ich kann nur sagen, es wird besser!!!
Wenn du weißt, wogegen du den Kampf aufzunehmen hast, wie alles ablaufen wird, wenn die Termine stehen, dann wird es erstmal besser!
Wichtig ist erstmal, dass die Ungewissheit weg ist.
Du wirst es schaffen! Dein Leben wird viel bewusster werden. Nimm den Kampf auf, wir helfen Dir dabei!!!!!
Ganz liebe Grüße, ich drück dich ganz fest
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biopsie war ja
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Danke liebe Anja,

ich geniesse zur Zeit auch das tolle Wetter und Donnerstag muß ich in die Klinik zum Gespräch.
Danach weiß ich ja wohl, was auf mich zukommt

liebe Grüße Ruth

_________________
Liebe Grüße .... Ruth


Ich habe Brustkrebs, aber ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages werde ich sagen : ich bin Krebsfrei

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biopsie war ja
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 13:57 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
hallo Ruth...
wie geht es dir?
wo bist du denn???? *lieb frag


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biopsie war ja
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder da ... und es gab ja zwischenzeitlich viel Neues und ich berichte mal, sorry wird ein längerer Bericht :

Ich war ja bei der Frauenärztin da fand ich es schon recht seltsam denn die konnte mir nichts genaues sagen und ich habe mich mit meinem Hausarzt (zwischenzeitlich) schon beraten.

In dem Schreiben von der Pathologie stand :

Linke Mamma, 3 Biopsiezylinder, Färbung: HE, PAS, zusätzlich Immunhistochemie Keratin, ER, PR, Her-2, Mib-1
Neubildung aus soliden und trabekulären Verbänden mit deutlicher Atypie und infiltrativem Wachstum.

Beurteilung : Invasiv-ductales Carcinom der linken Mamma (G2). B-Kategorie: B5b

Immunhistologisch Nachweis von Östrogenrezeptoren (70 %), sowie schwacher Nachweis von Progesteronrezeptoren (20 %)
Die Proliferationsaktivität in der Mib-1 Reaktion liegt bei 20 %
Kein Nachweis einer Her-2 Überexpression


Am letzten Donnerstag hatte ich im Brustzentrum Klinik Braunschweig - Celler Str., daß richtige Gespräch.
Mir wurde gesagt, daß mein Fremdling klein ist und, daß er entfernt wird und ich dann, wenn der Wächterknoten nicht befallen ist (wehe ihm) ich nach der OP Bestrahlungen bekomme und keine Chemo benötige. Dann wurde nochmals ein Ultraschall gemacht, mein Fremdling ausgemessen, Größe ist noch immer gleich und auch die Lymphknoten in den Achseln wurden gesucht und gefunden, unter jedem Arm 2 Stück, keine Vergrösserungen und keine Auffälligkeiten.
Nächsten Donnerstag darf ich um 7:30 Uhr im Krankenhaus erscheinen und da werden dann alle Untersuchungen, wie Lunge röntgen, Oberbauch usw. gemacht und am Dienstag, gleich nach Ostern geht es los, um 7 Uhr muß ich da sein, dann werde ich in das Krankenhaus Salzdahlumerstr. gefahren (ist ca. 15-20 KM entfernt, einmal durch die ganze Stadt), dort wird mir radioaktives Material in die Brust gespritzt, und danach geht es zurück in mein Krankenhaus und es geht dann sofort mit der OP los.
Also keine Zeit zum Überlegen oder sonst was.

Ich wünsche mir : schnellstens den Eindringling, der auch noch kostenlos in mir wohnt, per OP loszuwerden und ich hoffe : daß sich keine weiteren Fremdlinge bei mir schon breit gemacht haben
wenn das alles zutrifft, dann will ich gerne alles über mich ergehen lassen.


So, jetzt habt ihr etwas zum Lesen und ich begebe mich zur Ruhe und schaue natürlich wieder rein, sorry, daß ich länger nicht bei euch war, aber ich habe einige schöne Tage (mein Mann hilft mir in allem) und dann habe ich wieder das totale Tief.

seid geknuddelt Ruth

_________________
Liebe Grüße .... Ruth


Ich habe Brustkrebs, aber ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages werde ich sagen : ich bin Krebsfrei

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biopsie war ja
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 22:18 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ruth,

bei mir war es ähnlich. Bin auch 2 Stunden vor der OP in eine Praxis gefahren worden, um die Wächterknoten markieren zu lassen. Wurden auch schnell gefunden. War dann 10 min vor der OP auch wieder in der Klinik. hatte noch 2 Leidgenossinnen dabei, und darum hat alles etwas länger gedauert, da wir auch alle 3 wieder mit einem Taxi zurück mussten. War aber noch pünktlich;-). Alles Liebe und Gute für Dich!
Erzähl alles wenn Du wieder zuhause bist.
Drücke fest die Daumen!!!!!!

LG

Elli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker