BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 20:30

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: lebenslust verloren
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 12:03 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
andreas hat geschrieben:
hallo ich selbst bin nicht direkt betroffen vom brustkrebs aber meine freundin, sie hat 9 op´s hintersich, und ist nach der letzten op wo die lymphknoten entfernt worden sind sowie nach der chemo zur strahlentherapie gekommen.
zur zeit bekommt sie noch immer dieses heazipin oder wie das heißt.
jetzt ist sie seid 3 wochen in der bestrahlung und seitdem ist sie völlig down, sie kann sich selbst nich mehr ertragen laut ihrer aussage und momentan will sie auch nich mal mehr zur behandlung.
die bestrahlung scheint sie völlig fertig zu machen körperlich, sie meint das sich sich anfühlt wie ne laterne, ständig unter strom der körper kämpft innendrin usw.
jetzt ist sie die letzten beiden tage nicht zur bestrahlung hin da kann ich auf sie eingehen wie ich will.
hat wer ähnliche erfahrungen gemacht und weiß woran diese stimmung liegen kann?
momentan weiß ich ehrlich nicht mehr weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lebenslust verloren
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 12:04 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
Anja hat geschrieben:
Hallo Andreas,
diese Stimmungen kennt jeder, der betroffen ist, und dadurch leider auch die Angehörigen. Mal ist man stark , und nimmt den Kampf auf und dann ist man zu Tode betrübt und lässt sich total hängen. Man kann nicht immer stark sein, und das ist für Viele schwierig damit umzugehen. Das wichtigste ist, dass du für deine Freundin da bist und rede mit ihr auch mal darüber, wie es dir geht!! Du musst sie nicht immer schützen, ich hätte mir von meinem Mann auch gewünscht, das er mehr über seine Gefühle in dieser Situation redet. Aber er dachte, dann geht es mir noch schlechter!!
Die ganzen Therapien schlauchen unheimlich, und irgendwann kann man nicht mehr!
Vielleicht hat deine Freundin ja auch Lust sich hier anzumelden und einfach mal auch mit Betroffenen zu quatschen, denen es genauso geht?!
Kopf hoch, es wird wieder!!
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lebenslust verloren
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 12:04 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
andreas hat geschrieben:
wir hatten gestern das thema aufgenommen , die ironie bei der ganzen sache ist ja das sie diese laune hat seitdem sie die bestrahlung hat , so als ob die bestrahlung sämtliche hormone unterdrückt die man brauch für gute laune :o
klar während der chemo kamen auch die ganzen ich hab keine lust mehr stimmungen hoch aber das legte sich nach 2-3 tagen wieder.
diesmal is das anders , wie gesagt seitdem die die bestrahlung hat ist die wie ausgewechselt.

und ich hab keinen dunst ob das tatsächlich an der bestrahlung liegt.
zur zeit kann ich auch ncih mehr tun als bei ihr zu sein und zu schauen was das sei kann :?
daher wollt ich mich mal umhören ob das einem auch so gegangen is während der bestrahlung und wenn ja woran das liegen kann das speziel dabei so die schlechte laune daherkommt ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lebenslust verloren
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 12:04 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
Eowyn hat geschrieben:
Hallo Andreas,
ich glaub nicht, dass es an der Bestrahlung liegt. Zumindest nicht nur. Es ist warscheinlich der Auslöser. Schon allein die vielen OP's. Wenn die in einem kurzen Zeitraum aufgehäuft sind, belastet es einen ungemein. Ich hatte viele OP's inerhalb von fünf Jahren. Aber irgendwann hat man einfach keine Lust mehr. Alles wird zuviel. Wenn dann auch noch die Chemo dazu kommt, die ja die Hormono stilllegt, und Bestrahlung , dann wird es einfach zuviel. Man kann einfach nicht mehr, ist erschöpft. Hatte sie zwischen den ganzen Behandlungen immer mal ein paar Wochen Pause? Das ist das, was ich mir immer gönne.
Vielleicht kannst du ja noch etwas mehr über die Behandlungen schreiben. Manchmal lässt sich ja daraus etwas schließen.

Wünsche dir und deiner Freundin einen schönen sonnigen Tag

Eowyn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lebenslust verloren
BeitragVerfasst: 28. Dez 2011, 12:05 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
Farhana hat geschrieben:
Hallo Andreas,
erstmal muss ich sagen, ichfinde es toll, dass du deine Frage hier stellst.
all die Behandlungen, die Deine Freundin da mitmachen muss, können den Körper wirklich enorm schlauchen. Die Einen stecken die Bestrahlung locker weg, die anderen haben ganz stark mit der Fatigue zu tun.
Ganz so schlimm war es bei mir zwar nicht, aber bei mir war es so, dass ich während der gesamten Akuttherapie stark sein konnte und erst zuletzt in ein tierisches Loch gefallen bin. Mir hat es da sehr geholfen, mich einer Psychoonkologin anzuvertrauen.
Habt Ihr mit ihren Ärzten schon über die Erschöpfung gesprochen?
Das, was die meisten Partner der Betroffenen am meisten belastet, ist, dass sie kaum etwas tun können um zu helfen. Aber sei gewiss, allein Deine Anwesenheit und Deine Fürsorge (die man in Deinem Beitrag sehr spürt), ist das Größte, was Du geben kannst. Ich habe mich oft gefragt, wie ich das alles ohne meinen Mann bloß überstanden hätte. Und er hat mir letztens gesagt, er hätte sich total ohnmächtig gefühlt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker