BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 20:25

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leider hat es mich auch erwischt und habe grosse Angst
BeitragVerfasst: 6. Mär 2012, 11:04 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 52
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Anja,

vielen Dank für Deine Worte. Ich komme gerade von der Frauenärztin, also ich habe ein invasiv-ductales
Carcinom, B-Klassifizierung : B5b. Was immer das auch heisst, dann hieß es noch G2. (Keine Ahnung was das jetzt bedeutet) Auf jeden Fall machten die einen Termin im Brustzentrum, und ich erschrag, dieser ist erst am 14.3. und das ist wohl auch erst ein Besprechungstermin. Oh man das ist noch eine gute Woche, ich will dieses Ding aus mir raus haben. Was ist wenn er genau in dieser Woche streut??????? Warum bekomme ich denn nicht schneller einen Termin? Ganz ehrlich ich weiss nicht wie ich das aushalten soll.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leider hat es mich auch erwischt und habe grosse Angst
BeitragVerfasst: 6. Mär 2012, 14:27 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
Hi!
Langsam, langsam, tief Luft holen!
Zur Erklärung:
B5 ist die Bezeichnung für ein invasiv-duktales Mamma-Ca. Das weisst Du schon.
G2 bedeutet, dass er noch nicht (!!!!) die agressivste Stufe ist! Für den Pathologen bedeutet es, dass er mäßig veränderte Brustdrüsenzellen erkennt (G2), bei G3 sind die Veränderungen an der Zelle so stark, dass er schon kaum die Brustdrüsenzellensteuktur erkennen kann, im Extremen kann es sogar G4 sein - total veränderte Zelle- also die agressivste Version von Krebs.
Also- Kopf hoch, G2 ist noch ok! Und die Wahrscheinlichkeit, dass er noch nicht streut, ist dementsprechend geringer als bei G3 oder G4.

Weißt Du noch, wie groß der Krebs ist? Bis 1,5 -2 cm ist die "Streufreudigkeit" bei G2 auch noch nicht sehr groß.
Der Termin am 14.03. erscheint Dir zu Recht als zu weit weg, aber Du hast dafür jetzt die Chance, das richtige Krankenhaus auszusuchen. Prüfe bitte unbedingt im Internet, ob das KKH, wo Du hingehen sollst, auch ein ZERTIFIZIERTES BRUSTZENTRUM ist!!! Es ist schon wichtig, denn durch deren Qualitätsmanagement stehen die Chancen schon höher, dass Du die optimale Behandlung bekommst.
Meist ist es auch so, dass Du nach dem Gespräch innerhalb von 2-3 Tagen ins Krankenhaus muss.
Als erstes wird geprüft, ob auch Lymphknoten befallen sind. Dazu markiert man die mit einem Kontrastmittel und schneidet den sog. Wächterlymphknoten in einer kleinen OP raus (das ist derjenige, der genau für die Region, wo der Krebs sitzt, zuständig ist). Wenn er befallen sein soll, wird man sich mit Sicherheit für eine Chemo entscheiden. Ob "groß" operiert werden muss, entscheidet sich, nachdem die Lunge, Knochen und innere Organe gecheckt werden. Wenn diese Organe ok sind und der Krebs nur an einer Stelle, wird man sich wahrscheinlich erst für Chemo entscheiden, die OP vom Resttumor würde dann im Anschluss statt finden - häufig brusterhaltend!
Also warte mal ab und versuche in der Zeit bis zum 14.03. viel zu machen! Egal was, hauptsache nicht alleine zu Hause sitzen!
Ich musste auch ziemlich lange warten, bis ich ins KKH kam (15. Tage!) und dachte, ich werde wahnsinnig. Bin deshalb fast bis zum Schluss normal arbeiten gegangen.
Achso: noch etwas: Krebst ist kein Notfall! Da kein Mensch weiß, warum und wann die Viecher streuen, hängt von 1-2-3 Wochen nicht so viel ab. Dein leben oder Tod entscheidet die Zeit nicht.
Ich wünsche Dir alles Gute!
Ciao!
Megi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leider hat es mich auch erwischt und habe grosse Angst
BeitragVerfasst: 6. Mär 2012, 15:12 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 52
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Meggi,

und wie ist es dann bei Dir alles verlaufen???? also mein Tumor soll wohl noch recht klein sein, 1-1,5cm groß. und in Braunschweig ist ein zertifiziertes Brustzentrum , sowie in gifhorn und hannover , hildesheim. aber nirgendwo bekomme ich eher einen termin.
Und die Ärztin sagte dass mit den Lymphknoten wird wohl während der op gemacht, wenn der Tumor entfernt wird. Eigentlich würd ich am liebsten sofort einfach nur schnell ins krankenhaus gehen......und raus dieses blöde mistding....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leider hat es mich auch erwischt und habe grosse Angst
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 06:24 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 52
Geschlecht: nicht angegeben
Guten morgen alle zusammen,


sagt mal wie sehen Eure Erfahrungen aus , mit begleitender Heilpraktischer Behandlung?? Ich habe jetzt so viel gelesen, dass die Ernährung wohl auch eine grosse Rolle spielt??
Irgendwie renn ich jetzt hier rum wie Falschgeld, Kinder sind in der Schule, ich hab plötzlich nichts mehr zu tun.... bin leider arbeitslos, und hab vor der Diagnose nur eine Schulung gemacht, die jetzt erstmal aufs Eis gelegt wurde, bis zur OP. Ich weiß gar nicht wie ich jetzt diese Woche überstehen soll, noch dazu ist dann ja erst das Vorgespräch in der Klinik...... Warscheinlich nerv ich Euch auch mit meiner Schreiberei, aber ich hab nicht so viel Leute mit denen ich mich austauschen kann.... Eigentlich niemand.

Wünsche Euch allen viel viel Kraft und wünsche jedem einzelnen dass allerbeste!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leider hat es mich auch erwischt und habe grosse Angst
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 08:00 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 168
Wohnort: Wetzlar/Hessen
Geschlecht: weiblich
Guten Morgen!

Ich habe während der Therapie, und auch jetzt noch, sehr viele Möglichkeiten der Komplementärmedizin genutzt, z.B. Mistelspritzen, Nahrungsergänzungsmittel, Homöopathie usw. Und ich bin total überzeugt davon. Natürlich weiss ich nicht, wie ich mich ohne dem ganzen Zeug gefühlt hätte, aber ich hatte relativ wenige Nebenwirkungen während der Therapie, und mein Immunsystem funktioniert gut. Ich war den ganzen Winter nicht krank. Vor der Mistel war ich den ganzen Winter immer irgendwie verschnupft. Wenn du was machen willst, hole dir Hilfe bei einem Heilpraktiker. Aber auch da gibt es schwarze Schafe. Man muss nicht alles machen, was empfohlen wird. Das geht auch ganz schon ins Geld.

Wenn du dich austauschen möchtest, bist du hier genau richtig. Mir hat das Forum vor 2 Jahren sehr geholfen (danke an die Mädels, die dem Forum schon so lange treu sind!). Auch ich hatte sooo viele Fragen und Ängste. Und ich wusste nicht, mit wem ich reden sollte. Ich wollte meine Familie und Freunde nicht belasten, außerdem war ich mir auch nicht sicher, ob sie verstehen, wie ich mich fühle. Sie hatten ja keinen Krebs!
Ich habe später auch noch sehr nette Bekanntschaften in der Klinik gemacht. Die Frauen waren wie eine Familie für mich. Ich habe zu manchen heute noch Kontakt (und allen geht es gut!). Du wirst sicher demnächst andere Betroffene kennenlernen, mit denen du offen über alles sprechen kannst. Geh´einfach auf die Frauen zu. Die meisten sind total nett und helfen dir gern, wenn du Fragen hast. Mir hat eine Frau damals unheimlich viel Mut gemacht. Sie saß bei der Chemo immer in meinem Zimmer. Sie war so positiv. Von ihr habe ich viel gelernt.

Du kannst dir auch Hilfe bei einer Psychoonkologin holen. Die haben ja täglich Kontakt mit Krebspatienten, und können eine große Hilfe sein. Man kann sich dort mal so richtig auskotzen! Ruf doch einfach mal in deinem Brustzentrum an. Dort haben die mit Sicherheit eine eigene Psychoonkolgin. Vielleicht kriegst du dort noch vor dem 14.3. einen Gesprächstermin. Das wäre doch schon mal ein Anfang.

Viele, liebe Grüsse

Anja

_________________
Von Engelflügeln getragen, wandere ich durch den Tag. Von Engelflügeln getragen, frage ich um Rat. Von Engelflügeln getragen, frage ich:"Mach`ich es richtig?" Mein Engel antwortet: "Hör`auf dein Herz, das ist wichtig!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker