BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2017, 01:09

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zweite Stanzbiospie erforderlich und sinnvoll?
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 21:18 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Abend,
meine Frauenärztin hat bei mir (46) im Ultraschall einen Knoten (0,6 mm) in der linken Brust festgestellt, der in der darauffolgenden Mammografie nicht zu sehen war. Der Arzt, der die Mammografie durchführte, machte dann einen Ultraschall und anschließend eine Stanzbiopsie, bei der sehr viel Blut floss. Heute kam nun das Ergebnis des Pathologen: Keine Krebszellen, aber - wie mein Arzt sagt - auch keine Brustdrüsenstuktur, was wohl bedeutet, dass der Knoten bei der Biospsie nicht getroffen wurde. Nun soll ich am Donnerstag zum MRT und im Falle der Anreicherung anschließend noch einmal zur Stanzbiopsie. Nun meine Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten könnt: Wie sicher ist das Ergebnis eines MRTs? Ist es im Falle der Anreicherung sinnvoll, eine weitere Stanzbiopsie zu machen (der Bluterguß ist noch nicht abgeklungen)? Wäre es sinnvoll, eine zweite Meinung einzuholen? Und wie findet man heraus, wo das am besten qualifizierte Brustkrebszentrum ist? Ist eine Uniklinik einem "normalen" Krankenhaus vorzuziehen?
Ich bin total verunsichert und würde mich sehr über Eure HIlfe freuen. Ich komme übrigens aus der Gegend von Trier. Nochmals danke und schönen Abend! Tschieny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweite Stanzbiospie erforderlich und sinnvoll?
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 21:55 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 209
Wohnort: Südlohn
Geschlecht: weiblich
Hallo,
erstmal herzlich Willkommen hier. In einem zertifizierten Brustzentrum müsstest du eigentlich gut aufgehoben sein, wichtig ist, dass man sich auch menschlich gut aufgehoben fühlt und man den Ärzten und dem Personal Vertrauen schenkt. Ein Mrt ist sinnvoll, um das Ausmaß des Knotens zu kennen, ob auch weiteres Drüsengewebe betroffen ist. Eine Stanze ist aber auch sehr wichtig, mann muss ja wissen, ob der Knoten bösartig , oder ob es sich um einen gutartigen handelt.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.
Liebe Grüße
Anja


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker