BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2017, 07:45

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Habt Ihr das auch mit Tamoxifen?
BeitragVerfasst: 1. Feb 2013, 11:58 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Zusammen!
Erst mal die gute Nachricht:
Ich hatte am 28.01. das Dreijährige meiner Diagnose gesund und vollständig gefeiert!
Gesund, weil bis auf eine Kleinigkeit beim Frauenarzt alles OK bei mir ist.
Vollständig, weil ich nach der Brustwiederherstellung im Juli 2012 (DIEP) jetzt auch noch die Brustwarze und den Brustwarzenhof bekommen hatte, und dazu auch die gesunde Brust verkleinert und gestrafft. Jetzt kann ich wieder ohne BH laufen, denn sie stehen wieder wie eine eins ;-) Mindestens 6cm höher ;-)
Es ist schon krass, wie sie die Brustwarze aufgebaut hatten:
Für den Brustwarzenhof haben sie ein Streifchen Haut aus der Leiste entnommen, da ist die Haut etwas dunkler.
Den Nippel der gesunden Brust haben sie halbiert und die eine Hälfte verpflanzt.
Und das ganze hält. Und sieht echt gut aus.
Bei der Anpassung der gesunden Brust haben sie mir 260g Gewebe entnehmen müssen, haben es pathologisch untersucht und - alles top.
Jetzt kommt der Hammer:
In dem im Juli verpflanzten Hautlappen habe ich teilweise wieder Gefühl!!! Unter der neuen Brustwarze! Ich wollte es selbst nicht glauben, habe einen "Blindtest" meinen Mann machen lassen, aber tatsächlich - ich konnte ihm sagen, wann er mich berührt hatte. Der Arzt sagte, das wäre möglich. Krass.
Ich bin so froh!!!
Und jetzt das etwas weniger Erfreuliche:
Ich nehme jetzt seit 2,5 Jahren Tamoxifen, mit allen Nebenwirklungen, die man so kennt, aber letzte Zeit stark nachlassend. Seit 3 Wochen habe ich auch kaum Hitzewellen mehr.
Der Frauenarzt stellte aber vor einer Woche fest, dass die Gebärmutterschleimhaut sich an einer Stelle aufbaut und inzwischen 8mm dick ist, vor 10 Monaten waren es überall 1-2mm. Ich sollte im Mai zur Kontrolle kommen, um zu schauen, ob sie sich überall so verdickt. Und ich sollte gleich kommen, wenn Blutungen auftreten.
Nun habe ich jetzt so etwas zwischen Ausfluß und Blutung, zart rosa.
Termin beim Doc am Montag.
Kennt eine von Euch das Problem auch? Erwartet mich jetzt eine Ausschabung??? Mannooo.... Ich wollte nie wieder Krankenhäuser von innen sehen :-(
Was sagt denn Eure Gebärmutterschleimhaut unter TAM?
Liebe Grüße
Megi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Habt Ihr das auch mit Tamoxifen?
BeitragVerfasst: 1. Feb 2013, 14:13 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 168
Wohnort: Wetzlar/Hessen
Geschlecht: weiblich
Hi Megi!

Ich gratuliere dir erstmal zu deinem 3-Jährigen Jubiläum und freue mich mit dir, dass du mit dem OP-Ergebnis so zufrieden bist. Du hast ja schließlich einen ziemlich großen Eingriff hinter dir.

Ich nehme seit 2 Jahren Tamoxifen, bis jetzt sieht die Gebärmutter noch gut aus. Aber meine Frauenärztin will sie mindestens alle 6 Monate kontrollieren, weil sie sagt, dass Myom-Bildung eine der (vielen) Nebenwirkungen vom Tam ist.

Solltest du wirklich eine Ausschabung brauchen,ist das, glaube ich, nicht so wild. Das wird, so weit ich weiss, ambulant gemacht, also müsstest du das KH nur kurz von innen sehen. Ich weiss aber nicht, ob du eine Ausschabung oder eine richtige OP brauchen würdest. Da kenne ich mich nicht mit aus. Sicher wirst du am Montag mehr erfahren. Ich drück`dir die Daumen.

Liebe Grüsse

Anja

_________________
Von Engelflügeln getragen, wandere ich durch den Tag. Von Engelflügeln getragen, frage ich um Rat. Von Engelflügeln getragen, frage ich:"Mach`ich es richtig?" Mein Engel antwortet: "Hör`auf dein Herz, das ist wichtig!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Habt Ihr das auch mit Tamoxifen?
BeitragVerfasst: 9. Feb 2013, 15:45 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
Also.
Vor einer Woche entwickelte sich die Blutung zur Überflutung, Samstagmorgen sah mein Bett eher wie Schlachthof aus... Unterleibschmerzen. Furchtbar. Am Montag beim Arzt gewesen, Ultraschal und im Ergebnis nicht nur dicke Gebärmutterschleimhaut sondern auch ein Polyp. Jetzt wegen Karneval steht hier alles still, aber am 14.02. habe ich eine Ausschabung. Für den Arzt war diese Nebenwirkung von Tamoxifen eher normal, in keinem Fall nur bei 10% der Frauen, wie es auf dem Beipackzettel steht. Seiner Meinung nach durchaus erwartbar. Toll.
Er hat einen kompletten Hormonstatus angefordert, und wenn ich nicht nur Menopausal sondern Post-Menopausal bin, werde ich auf Aromstasehemmer umgestellt. Kann sein, dass alle Nebenwirkungen und Schmerzen wieder am Nullpunkt sind.
Nochmal toll. Aber besser das, als wieder die Blutungen und Schmerzen. Ich habe in den bald 3 Jahren ohne Menstruation vergessen, wie beschissen die Tage mit den Tagen waren!
Nenenene.... Das Leben ist ohne das so viel angenehmer ;-)
Also. Ich melde mich wieder nach dem Donnerstag.
Achso- ich muss nicht ins KKHs! Über der Praxis hat mein Arzt eine gemeinschaftliche Tagesklinik, ich bekomme ein Zimmerchen und kann bleiben, bis ich fit bin. Gott sei Dank.
Hasse KKHser.
LG
Megi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Habt Ihr das auch mit Tamoxifen?
BeitragVerfasst: 10. Feb 2013, 09:03 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Megi,

drücke Dir die Daumen!
Ja das mit der Schleimhaut hört man sehr häuig, und bei Dir war ja jetzt noch ein Polyp dabei.
Ich habe Myome an der Gebärmutter die auch ständig kontrolliert werden müssen. da sie durch die Einnahme von Tam auch schnell größer werden können.
Nehme Tam. jetzt seit knapp 8 Monaten. Von Hitzewellen bin ich bis jetzt noch verschont worden. Weiß ja nicht was noch alles so kommt. Habe jetzt wohl öfter mal Krämpfe in den Beinen und Füßen.Auch meine Handgelenke schmerzen. Ist aber noch zu ertragen. Das sind wohl auch so typische Nebenwirkungen.
Ja man mus schon einiges ertragen wir Armen ;)

Freu mich von Dir wieder zu hören wie alles bei Dir gelaufen ist!

LG
Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen Nebenwirkungen
BeitragVerfasst: 15. Feb 2013, 21:14 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,
die Ausschabung dauerte nur ca. 20min. Nach der Narkose war ich ganz schnell wieder da. Heute blutet es nicht einmal mehr, kann aber noch etwas nachkommen, meinte der Doc.
Innen drin war es doch kein Polyp, sondern dicke und teilweise schon abgelöste Schleimhaut, die beim Ultraschal wie ein Polyp aussah. Kein Myom. Also nur das, was auch vielen Frauen auch ohne Tam passiert, so dass sie häufiger zur Ausschabung müssen- auch meine Schwiegermama wie ich jetzt erfahren habe. Trotzdem landete alles beim Pathologen, Ergebnis nächste Woche.
Fast 3 Jahre nach der letzen Menstruation ist mein Hormonspiegel immer noch IN der Menopause, d.h. die Botenstoffe werden immer noch vom Gehirn ausgesendet, damit Östrogen und Progrsteron produziert werden, was allerdings nicht mehr geschieht. Deshalb versuchen wir es weiter mit Tamoxifen, wenn nach 3 Monaten der Aufbau in der Gebärmutter wieder begonnen hat, dann stellen wir auf Atomatasehemmer um. Der Doc meint, dass sich nach 2,5 Jahren Einnahme Tamoxifen- oder eher das Stoffwechselprodukt vom Tam beginnt, sich im Körper anzureichen. Wiederholte Reaktion ist nicht auszuschliessen. Da bin ich aber gespannt. Muss jetzt dringend zum Augenarzt. Eine Bebenwirkung kann auch Veränderung des Sehnervs und irgendein Star sein- grau oder grün, weiß ich nicht. Wenn ich schon die ersten Folgen spüre, so muss ich jetzt auf alles Mögliche achten.
Aber: es geht den Berg runter, die Hälfte der 5 Jahre mit Tam ist in jedem Fall um ;-))
LG
Megi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker