BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 26. Jun 2017, 21:50

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Neu hier...
BeitragVerfasst: 3. Feb 2012, 15:44 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 27
Wohnort: 53783 Eitorf
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen!!!
Bin neu hier und wollte auch mal etwas schreiben und von mir erzählen,evtl. was fragen...

Zu mir:
Ich heiße Debora und bin 27 Jahre alt.
Habe letztes Jahr im Sommer,2 tage vor meinem 27. Geburtstag die Diagnose Brustkrebs bekommen.
Habe den Knoten in der Stillzeit entdeckt,nachdem mein kleiner Sohn geboren wurde.
Meine Mutter hatte in meinem Alter nach 2. Schwangerschaft die selbe Diagnose.
Ist damals leider gestorben...

Habe mich genetisch testen lassen.
Das Ergebnis ist trotz der erheblichen Ähnlichkeit zu der Geschichte meiner Mutter,negativ ausgefallen!!!

Man hat mir die Lymphdrüsen entfernt,von 12 waren 5 befallen.
Habe die Chemotherapie fast hinter mir!!!
Nächste Woche bekomme ich die letzte...
Habe die ersten 4 alle 3 Wochen bekommen (Epirubicin).
Danach hat man umgestellt auf wöchentlich 1. (Paclitaxel).

Nächsten Monat werde ich operriert und die Brust wird amputiert...
Danach folgt noch eine Strahlentherapie und das große hoffen und bangen,dass nichts mehr auftaucht!!!

Dazu wollte ich fragen,ob jemand von Euch in einer ähnlichen Lage war /ist wie ich???
Was genau passiert bei der Strahlentherapie???
Und wie sieht es mit der Reha aus???
Wohin und kann ich meine 2 kleinen Kinder mitnehmen???
Hab schon so einiges gehört,wollte nur hier nochnmal nachhören...

Lieben Dank schonmal fürs durchlesen und antworten:

Debora


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 3. Feb 2012, 18:51 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 168
Wohnort: Wetzlar/Hessen
Geschlecht: weiblich
Hallo Debora!

Ich denke, dass alle hier in einer ähnlichen Lage waren oder noch sind. Deshalb tut es ja so gut, sich hier auszutauschen. Wir können uns gegenseitig Tipps geben und Mut machen, und man kann mit Betroffenen einfach offener reden als mit Angehörigen. Ich hatte auch Chemo, Bestrahlung, Amputation und einen befallenen Lymphknoten.
Vor der Bestrahlung brauchst du keine Angst haben. Es ist wie bei einem Röntgenbild, nur dass es etwas länger dauert. Ich hatte auch kaum Nebenwirkungen, ausser gerötete Haut an der Stelle, wo bestrahlt wurde.
Wenn du eine Reha, bzw. Mutter-Kind-Kur machen willst, kann ich dir zu 100 % die Klinik Ostseedeich in Grömitz empfehlen. Dort gibt es das Projekt "gemeinsam gesund werden" von Anette Rexrodt von Fircks, die selbst vor 13 Jahren betroffen war. Es ist für junge Mütter mit BK mit ihren Kindern, denn auch die Kids brauchen danach oft ärztliche Hilfe. Meine Tochter hatte damals starke Trennungsängste, das ist seit der Kur viel besser geworden. Und auch mir hat es so gut getan, andere junge Frauen kennenzulernen, die das Gleiche durchgemacht haben wie ich (in meinem Krankenhaus waren damals alle wesentlich älter als ich).Außerdem hat man dort viel gelernt über Ernährung, Entspannung, Komplementärmedizin usw. Das Schönste aber war, einfach mal die Seele baumeln zu lassen, und viel Zeit mit meiner Tochter zu verbringen. Wir waren jeden Tag am Strand oder auf dem Spielplatz, haben gemeinsam gebastelt oder sind schwimmen gegangen.
Das habt ihr euch dann nach dem ganzen Mist echt verdient!

Ich drücke dir weiter die Daumen,

liebe Grüsse

Anja

_________________
Von Engelflügeln getragen, wandere ich durch den Tag. Von Engelflügeln getragen, frage ich um Rat. Von Engelflügeln getragen, frage ich:"Mach`ich es richtig?" Mein Engel antwortet: "Hör`auf dein Herz, das ist wichtig!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 4. Feb 2012, 18:48 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 209
Wohnort: Südlohn
Geschlecht: weiblich
Hallo Debora,
herzlich Willkommen. Auch ich hatte einen großen Tumor, Chemo, Bestrahlung, Amputation und Lymphknoten befallen, aber auch jetzt nach 4 1/2 Jahren geht es mir gut!
Vor der Bestrahlung brauchst du keine Angst zu haben, nur das tägliche Fahren nervt ;)
Ich kann auch nur die Klinik Ostseedeich empfehlen, was Besseres kann dir nicht passieren!
Wünsche alles, alles Gute,
liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 4. Feb 2012, 19:29 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
*hach mach
Willkommen hier ZanZibar!!

Nun, deine Geschichte ist auch meiner sehr ähnlich:
OP, Amputation der Brust, Lymphknotenbefall 9 von 20, Chemo, Bestrahlung..
und auch ich war in Grömitz mit meinen beiden Kindern...
Im März werden es 5 Jahre seit der Diagnose...

Vieles haben Anja und Anja ja schon beantwortet.. (danke euch beiden)...
Ich hoffe, dass du hier die Antworten auf deine Fragen findest und auch die Tipps, die dir nutzen

Liebe Grüße
Claudia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 4. Feb 2012, 23:15 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 27
Wohnort: 53783 Eitorf
Geschlecht: weiblich
Lieben Dank Euch dreien für die schnelle Antwort!!!
Hab mal im Net unter Grömitz gegoogelt...
Ist ja super schön da,wäre was für meine beiden Racker und mich!!!
Könnt ihr mir erzählen was man denn in so einer Kur macht???
Und was die so mit den Kiddies machen???
Mein Mädchen ist 6 Jahre alt und Sohnemann ist gerade 18 Monate alt...

Wie funktioniert das mit der Kur???
Muss ich die selbst bei der Krankenkasse beantragen oder übers Brustzentrum wo ich in Behandlung bin???
Muss ich denen sagen wohin ich gerne möchte,oder wie funktioniert das???
Für wie lange fährt man gewöhnlich in Kur???

Dann wollte ich noch fragen,ob ihr nach Eurer Brustkrebserkrankung nun gesund seit,oder ob nochmal etwas aufgetaucht ist???
Habe sehr große Angst davor,aber Gottseidank lenken meine beiden Mäuse micht gut ab und man kann bei der Motivation eigentlich fast ausschliesslich Positiv denken...

Ach ja,bevor ichs vergesse...
Habt ihr auch einen Port???

Wenn ja,wann wird der für gewöhnlich entfernt???
Bekomme ja noch bis November das Herceptin,solange werde ich ihn sicher noch behalten...

So viele Fragen...
Hoffentlich nerv ich damit nicht...

Liebe Grüße und nen schönen Abend noch!!!

Debora


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 5. Feb 2012, 10:26 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 209
Wohnort: Südlohn
Geschlecht: weiblich
Hallo Debora,
wie schon geschrieben, bin ich auch jetzt nach 4 1/2 jahren gesund :D , meinen Port habe ich aber noch, weil er mich in keinster Weise stört, er wird beim Onkologen alle 3 Monate bei den Untersuchungen gespült. Die Reha nach Grömitz wird durch die Krankenkasse gezahlt und nicht durch die Rentenkasse. Google mal Mutter-Kind-Hilfswerk ,und sie helfen Dir. Das steht aber auch auf der Internetseite der Klinik, beim Modellprojekt: Gemeinsam gesund werden.
Unsere Tochter war damals 5 Jahre alt. Die Kinder werden je nach Alter in Gruppen eingeteilt. Für die Kinder ist es ganz toll auch andere Kinder zu treffen, die betroffen sind, sie sehen dann, dass sie mit ihren Ängsten nicht alleine da stehen.
Mein Therapieplan umfasste Sport, Entspannung, Gespräche, Massagen... Der Tag begann immer mit Nordic Walking der Strandpromenade entlang. Ich als Sportmuffel habe in den 3 Wochen soviel Sport gemacht, wie lange nicht.
Der Therapieplan beginnt morgens gegen 8, mittags gibt es eine kurze Essenspause, die größeren Kinder essen mittags in der Gruppe, dann geht es weiter bis 16:00-16:30. Der Plan ist schon ziemlich voll, kann aber immer mit den Ärzten vor Ort besprochen werden.
Ich kann die Klinik in Grömitz auf jeden Fall empfehlen, etwas besseres hätte uns nicht passieren können. Wir haben ganz tolle Frauen und Kinder getroffen ,und ich habe Grömitz lieb gewonnen. Karneval mache ich mit meiner Familie wieder Urlaub da.
Wünsche weiterhin alles Gute,
liebe Grüße
Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 5. Feb 2012, 13:43 
Offline

Registriert: 02.2012
Beiträge: 14
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Hi Debora!

Will auch mit meinen vier Kids in Muter-Kind-Kur. Ich werde bei meiner Krankenkasse die in Grömitz vorschlagen und dann mal sehen.
Wie wir alle hier, haben wir schon echt viel mitgemacht.
Mein Port bleibt auch noch drin. Ich muß alle 3 Wochen zur herceptin gabe. Er wird mir noch lange erhalten bleiben. Ich habe aber auch kein Problem mit ihm.
ich kann dir nur Mut zusprechen. Ich habe schweres hinter mir Chemo und Bestrahlung gleichzeitig, beide Brüste amputiert und rechts und links insgesam 15 Lymphe entfernt. Dazu kommt noch der Wiederaufbau der Brust. Dann habe ich auch noch eine Familie. Vier Kids(10,9,8,7) die einen nach dieser langen intensiven Behandlung jetzt auch wieder fordern. Ich hoffe ich bekomme die Kur durch. Für die Kids muß man beim Kinderarzt fragen. Für mich hat es der hausarzt beantragt.
Ich hoffe dir geht es gut!

Gruß Manuela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012, 11:28 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 168
Wohnort: Wetzlar/Hessen
Geschlecht: weiblich
Hallo Debora!

Natürlich nervst du nicht! :lol: Dieselben Fragen hatte ich damals auch, und freute mich immer sehr, dass mir so viele Mädels geduldig alles beantwortet haben.

Ich habe mir den Port beim Brustaufbau entfernen lassen. D.h. ca. 1 Jahr nach der Chemo. Ich sagte mir einfach, den brauche ich nicht mehr. Mein Onkologe empfielt allerdings allen Patientinnen, ihn 3 Jahre drin zu lassen. Du kannst ja nach dem Herceptin entscheiden, ob du ihn noch behalten möchtest.

Wie schon gesagt, in der Kur haben wir viel über Ernährung, Komplementärmedizin und soziale Themen (Wiedereingliederung, Schwerbehinderten-Rechte ect.) gelernt. Außerdem gab es jeden Tag Sport, Entspannung und Massage. Man bekommt einen Plan, wo alle Termine drauf stehen. Während dieser Zeit sind die Kids in der Betreuung, und die Großen essen auch dort. Mittags ist 1 Stunde Pause. Um ca. 16 Uhr hat man dann "Feierabend" und kann die freie Zeit am Strand oder auf dem Spielplatz verbringen (und dabei leckere Waffeln essen, mjamjam). Außerdem wird ein tolles Freizeitprogramm geboten, an dem man mit Voranmeldung teilnehmen kann, z.B. basteln, Shiatsu, Linedance ect. Meine Tochter genoss diese Zeit am meisten. Zu Hause nimmt man sich viel zu selten die Zeit, einfach mal gemeinsam zu basteln oder sich zu massieren. Die Wochendenden kann man frei gestalten, viele Väter kommen dann auch zu Besuch. Es werden aber auch Tagesausflüge z.B. in den Hansapark oder auf die Insel Fehmarn angeboten (das kostet aber extra).

Meine Tochter hat sich auch in der Betreuung sehr wohl gefühlt. Sie gehen oft gemeinsam an den Strand oder schwimmen. Es ist eigentlich wie ein Kindergarten, es wird gebastelt und getobt. Also viel besser als Schule! Es wird auch spielerisch mit den Kindern die Vergangenheit aufgearbeitet. Meine Tochter fand es sehr beruhigend, dass auch andere Kinder eine Mama mit BK haben. Und die Therapeutin hatte mit den Kindern auch Einzelgespräche, um rauszubekommen, welche Sorgen sie wegen der Erkrankung haben. Meine Tochter kam gestärkt aus der Kur nach Hause, und hatte keine Angst mehr, wenn ich abends mal ausgehen wollte.

Ich habe damals in der Klinik Ostseedeich angerufen, und mir die Anmeldeformulare schicken lassen. Dann bin ich damit zu meiner Krankenkasse (es ist eine Mutter-Kind-Kur, deshalb zahlt es nicht die Rentenkasse), damit sie gleich wussten, wo ich hinwill. Ich hatte auch Bescheinigungen von meinen Ärzten und vom Kinderarzt dabei, und da wurde die Kur problemlos genehmigt. Die Kur dauert immer 3 Wochen. Wenn du den Kurantrag abgeschickt hast, musst du mit einer Wartezeit von ca 3-4 Monaten rechnen, bis ein Platz frei ist. Die Ferienplätze sind noch begehrter. Deine Tochter ist doch sicher erst in der 1.Klasse? Vielleicht kannst du sie vom Unterricht freistellen lassen. So habe ich es bei meiner damals 6 jährigen Tochter auch gemacht. Am besten schickst du den Antrag schnellstmöglich ab, dann könntest du zur schönsten Jahreszeit dort sein! :lol:

Zu deiner nächsten Frage, ob ich gesund bin: Ja!! Ich hatte meine Diagnose im Mai 2010, also vor fast 2 Jahren. Seit dem ist nichts mehr aufgetaucht. Aber eine Grantie hat man natürlich nie. Selbst nach diesen 5 Jahren, die immer gern als Abschluss angesehen werden, wird dir kein Arzt unterschreiben, dass du jetzt geheilt bist, es kann auch danach noch zu einem Rückfall kommen. Aber ich lebe nicht mehr jeden Tag mit dem Gedanken, ich könnte wieder Krebs haben. Ich versuche, mein Leben jetzt & heute zu genießen. Und das ist wohl das Positive, was mir die Krankheit gegeben hat- ich lebe wieder, und funktioniere nicht mehr nur den ganzen Tag.

Liebe Grüsse

Anja

_________________
Von Engelflügeln getragen, wandere ich durch den Tag. Von Engelflügeln getragen, frage ich um Rat. Von Engelflügeln getragen, frage ich:"Mach`ich es richtig?" Mein Engel antwortet: "Hör`auf dein Herz, das ist wichtig!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012, 17:23 
Offline

Registriert: 01.2012
Beiträge: 27
Wohnort: 53783 Eitorf
Geschlecht: weiblich
Lieben dank für die Ausführlichen Antworten :)

Liebe Grüße: Eine von der heutigen LETZTEN Chemo etwas zerstreuten Debora :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu hier...
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012, 17:27 
Offline
Forum Admin

Registriert: 12.2011
Beiträge: 588
Geschlecht: weiblich
GLÜCKWUNSCH..
auch wenn du etwas zerstreust bist.. du hast es geschafft

Liebste Grüße
Claudia


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker