BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2017, 07:46

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Krankengeld
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 16:15 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Hallöchen,

da ich noch nie so lange krankgeschrieben war wie jetzt ;), geht es jetzt mit schnellen Schritten dem Krankengeld entgegen :(. Kann mir einer verraten wie ich da jetzt vorgehen muß? Geht das automatisch vom Arbeitgeber an die Krankenkasse, oder muß ich mich an meinen Arzt wenden, und mich dann selber an meine Krankenkasse wenden?
Wäre schön wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Danke

LG

Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankengeld
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 17:32 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 168
Wohnort: Wetzlar/Hessen
Geschlecht: weiblich
Hallo Elli!

Du wirst kurz bevor die 6 Wochen rum sind von der Krankenkasse einen "Auszahlungsschein" geschickt bekommen, den du bei deinem Haus- oder Frauenarzt vorlegen musst. Diesen reichst du dann ausgefüllt bei der Krankenkasse ein und kriegst dein Geld. Das Ganze hat dann mit dem Arbeitgeber nichts mehr zu tun, dort musst du nichts mehr abgeben.

Und so wiederholt sich das dann immer wieder, alle paar Wochen ein neuer Auszahlungsschein, den du von der Krankenkasse kriegst oder selbst online ausdrucken kannst. Ich bin immer alle 3 Wochen gegangen, und habe dann für 3 Wochen Geld bekommen. Du kannst aber auch häufiger gehen, wenn du willst.

Das Krankengeld wird immer rückwirkend gezahlt. Du kannst also nicht sagen, dass du den ganzen Mai krank sein wirst und dann schon Geld dafür beantragen. Sondern du kriegst das Geld immer bis zu dem Datum, das auf dem Auszahlungsschein steht. Also z.B. läuft deine Lohnfortzahlung beim Arbeitgeber am 1.5. aus, und dein Auszahlungsschein ist mit dem 15.5. datiert, dann kriegst du für 15 Tage Krankengeld.

Geht ganz easy,

liebe Grüsse

Anja

_________________
Von Engelflügeln getragen, wandere ich durch den Tag. Von Engelflügeln getragen, frage ich um Rat. Von Engelflügeln getragen, frage ich:"Mach`ich es richtig?" Mein Engel antwortet: "Hör`auf dein Herz, das ist wichtig!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankengeld
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 18:37 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank liebe Anja, hast mir da sehr weitergeholfen!
Sind immer soviele Dinge die da auf einen zukommen, und man steht manchmal davor wie ein "Ochs vorm Berg" ;).

Lieben Dank nochmal,
hoffe sehr es geht Dir gut!?

Elli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker