BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS COMMUNITY/MAMMAKAZINOM FORUM/BRUSTDRÜSEN FORUM/TUMOR DER BRUSTDRÜSE FORUM/KREBSERKRANKUNGS FORUM/BRUST-KREBS FORUM/BRUST KREBS BOARD/KREBS KURMODELL FORUM/BRUSTKREBS KUR FORUM/RECESSUS AXILLARIS FORUM/MAMMATUMOR BRACHYTHERAPIE

BRUSTKREBS COMMUNITY(Information und Austausch insbesonders für Mütter mit Kindern, Kurmodell "Gemeinsam gesund werden" in Grömitz) BRUSTKREBS FORUM/BRUSTKREBS BOARD/METASTASEN FORUM/KREBS FORUM/BRUST TUMOR FORUM/TNM FORUM/EPIDEMIOLOGIE FORUM
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2017, 01:01

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen - Fragen über Fragen
BeitragVerfasst: 2. Jul 2012, 13:51 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Anja,

wollte Dich mal fragen, welche Nebenwirkungen Du mit den antiöstrogenen Medikamenten hast. Nehme seit Freitag Tamoxifen(mit Widerwillen)ein.

LG

Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen - Fragen über Fragen
BeitragVerfasst: 2. Jul 2012, 20:39 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 209
Wohnort: Südlohn
Geschlecht: weiblich
Hallo Elli,
als erstes steht die Gewichtszunahme :( und die Probleme es wieder runter zu bekommen. Knochenschmerzen, Einschlafprobleme, zwischenzeitlich Hitzewallungen und trockene Schleimhäute!! Wenn ich ganz ehrlich sein soll, wenn die Hormone ganz runter gefahren sind, ich suche nicht mehr so häufig die Nähe zu meinem Mann ;)
Wenn man aber bedenkt, wogegen die Tabletten helfen, nehme ich die Nebenwirkungen gerne in Kauf.
Liebe Grüße, Anja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen - Fragen über Fragen
BeitragVerfasst: 3. Jul 2012, 12:21 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Anja,

man das klingt ja alles nicht so dolle. Wie lange nimmst Du die Tabletten denn schon? Hast Du viel zugenommen? Das würde mich ja ehrlich gesagt am meisten stören ;) Aber Du hast schon recht, man weiß schon wofür man es nimmt. Zugenommen gabe ich auch schon bevor ich mit Tamox begonnen habe. Darum fände ich es nicht prickelnd, wenn es dadurch jetzt noch meht werden würde. Aber irgendwie habe ich immer Hunger.....;-). Meinst Du es reicht wenn man einfach nur darauf achtet was man ißt, und muss doch eine richige Diät her? Oh je!!!;-)
Wie gehst Du dagegen an, oder kann man es einfach nicht vermeiden?
Hast Du auch Wassereinlagerungen dadurch?
Grüß Dich,


Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen - Fragen über Fragen
BeitragVerfasst: 3. Jul 2012, 13:23 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 209
Wohnort: Südlohn
Geschlecht: weiblich
Hallo Elli,
vielleicht bist du ja ein wenig konsequenter als ich. Ich bin ehrlich gesagt ein Typ, der es ein wenig schleifen lässt und das Leben genießt, obwohl ich mit mir nicht zufrieden bin. Ich warte immer noch auf den großen Klick in meinem Kopf, damit ich meinen inneren Schweinehund überwinde. Wassereinlagerungen habe ich aber auch, hält sich aber in Grenzen.
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen - Fragen über Fragen
BeitragVerfasst: 3. Jul 2012, 15:03 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 168
Wohnort: Wetzlar/Hessen
Geschlecht: weiblich
Hi, ihr Zwei! Darf ich mitquasseln? ;)

Ich nehme das Tamoxifen seit 1 1/2 Jahren, und die Problematik mit dem Gewicht kann ich nur bestätigen. Ich mache keine bestimmte Diät, versuche aber am Tag nicht mehr als 1500 kcal zu essen und mache Sport (ist auch gut gegen Wassereinlagerungen). Dadurch halte ich mein Gewicht. Ich denke, normalerweise müsste man dabei sogar abnehmen. Das ist aber leider nicht der Fall. Wenn ich nicht aufpasse (Weihnachten, ohjeh), nehme ich gleich zu.

Das ist wohl der Preis, den man zahlen muss. Gegen Hitzewallungen hilft mir Equizym ganz gut. Und ja, das Thema Nähe zum Partner ist leider auch schwierig. Wo soll die Lust ohne Östrogen auch herkommen?

Aber irgendwann ist auch diese letzte (!) Hürde genommen,

liebe Grüsse

Anja

_________________
Von Engelflügeln getragen, wandere ich durch den Tag. Von Engelflügeln getragen, frage ich um Rat. Von Engelflügeln getragen, frage ich:"Mach`ich es richtig?" Mein Engel antwortet: "Hör`auf dein Herz, das ist wichtig!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tamoxifen - Fragen über Fragen
BeitragVerfasst: 3. Jul 2012, 16:52 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 117
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ihr zwei Anjas:-),

danke für Eure Antworten!
Tja wir Mädels sind ja doch ein wenig eitel, nicht wahr? Sicher man sollte denken Gewicht Sch...egal, aber so ist es dann ja doch nicht;-)
Werde versuchen dagegen anzugehen, sonst muss ich mich bei W. Watchers anmelden.Habe ich vor elf Jahren schon mal gemacht, und auch gut abgenommen. Weiß nur nicht ob es was bringt, wenn es durch Medikamente kommt. Werde auf jeden Fall versuchen, meinen inneren Schweinehund zu besiegen.
Was meine Partnerschaft betrifft, hoffe ich das alles im grünen Bereich bleibt;-)
Mein Freund ist sehr lieb und verständnisvoll, mal sehen wie lange;-)
Nein, Spaß bei Seite, das ist natürlich auch ein Problem. Werde sehen, was so in den nächsten Wochen und Monaten auf mich zukommt.
Grüß Euch ganz lieb, bis zum nächsten Plausch,

Elli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker